Schwermetallausleitung

Belastung für den Zellstoffwechsel

Schwermetalle und Industriegifte gehören nach dem Verständnis der Cellsymbiosishterapie® zu den Belastungsfaktoren, die den Zellstoffwechsel erheblich stören und in allen Organen zu Störungen oder Zerstörungen führen können.

Schwermetalle, die sich im Körper befinden werden durch eine Chelatinfusion gebunden und über die Niere ausgeschieden.

Im Labor wird der Urin dann auf die Schwermetalle Quecksilber, Blei, Arsen, Aluminium, Cadmium, Titan, Palladium u.v.m. untersucht.

In meiner Praxis sehe ich häufig, dass chron. Kranke an mehreren Belastungen gleichzeitig leiden.

Wenn man diese Schwermetallbelastungen nicht konsequent eliminiert, werden unsere Zellen und damit unsere Organe immer mehr belastet, bis es schließlich zur Organerkrankung kommt.

Bei folgenden Erkrankungen haben sich Ausleitungsinfusionen in meiner Praxis (unter Beachtung der Kontraindikationen)  bewährt:

  • Allergien
  • Arteriosklerose
  • Darmpilze,
  • Depressionen,
  • Durchblutungsstörungen
  • Energielosigkeit
  • Haarausfall
  • Immunschwächen
  • Infektanfälligkeit
  • Kieferhöhlenentzündung
  • Kinderlosigkeit
  • Konzentrationsstörungen,
  • Migräne
  • Muskelschwäche
  • Lähmungen
  • Nervosität
  • Schlafstörungen
  • Schwindel
  • Zahnfleischbluten

Sprechen Sie mich an.

Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden.


© 2018 Naturheilpraxis Annette Gladitsch Ettlingen - Suche - Impressum - Datenschutz